Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 8, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Beschluss:

Der Werkausschuss beschließt gegenüber dem Landesbetrieb Mobilität, Gerolstein, die Zustimmung zur Auftragsvergabe an die Firma Kohl Bau GmbH, Auf Zweikreuz, 54666 Irrel, auf der Grundlage der Einheitspreise deren Angebots, zu erteilen. Der Anteil der Leistungen an der Angebotssumme, die auf die Verbandsgemeindewerke entfallen, beläuft sich auf insgesamt 188.722,79 €.


Sachverhalt:

Der Landesbetrieb Mobilität hat verschiedene Sanierungsarbeiten an Landes- und Kreisstraßen öffentlich ausgeschrieben. In der VG Obere Kyll betrifft dies die Ortsdurchfahrten L24 Stadtkyll, K67 Stadtkyll sowie die K54 Lissendorf, Kirchstraße und Oberbettinger Straße.

 

Der Werkausschuss hat in der Sitzung am 28.04.2016 beschlossen, dieser Ausschreibung durch folgende Maßnahmen beizutreten:

 

  1. Erneuerung der Wasserleitung in der Kirchstraße in Lissendorf nebst Hausanschlüssen,
  2. Verlegung eines Regenwasserkanals in der Prümer Straße in Stadtkyll.

 

Die Angebotseröffnung fand am 06.07.2015 statt. Die Firma Kohl Bau GmbH & Co. KG, Irrel war mindestfordernde Anbieterin mit einer geprüften Angebotssumme in Höhe von insgesamt 799.576,14 €. Auf den Plätzen 2 und 3 lagen Firmen mit Angebotssummen von 807.749,34 € und 1.109.003,46 €.

 

Bei dem Angebot der Firma Kohl Bau GmbH & Co. KG entfällt auf die Verbandsgemeindewerke Obere Kyll ein Anteil in Höhe von insgesamt 188.722,79 €, der sich wie folgt aufteilt:

 

-       L24 OD Stadtkyll         89.024,31 €

-       K54 OD Lissendorf      92.978,00 €

-       K67 OD Stadtkyll          6.720,48 €.

 

Enthalten sind in diesen Summen auch Kosten für Anpassungsarbeiten an vorhandenen Wasserleitungen (Schieber, Hydranten) sowie vorhandenen Kanalleitungen (Schachtbauwerke).